Public Relations Atelier

Mag. Eva Nahrgang

Öffentlichkeitsarbeit

und DIY Workshops
Find me on
Connect on
My profile on

„Wir hoffen,

die Entdeckung rettet Leben.“

Prof. Dr. Lars Bode,
University of California/San Diego
(MedStandard, 16.04.2012)

Im Rahmen des 7. Internationalen Still- und Laktationssymposiums in Wien präsentierte mein Kunde Medela die neuesten Forschungsergebnisse. In diesem Zuge sprach Wissenschaftler Prof. Dr. Lars Bode mit dem MedStandard über die krankheitsabwehrende Wirkung des Stillens. Sein Forscherteam geht vor allem der Frage nach, warum Frühgeborene, die mit künstlicher Babynahrung gefüttert werden, ein sechsmal größeres Risiko haben an einer lebensbedrohlichen Darmentzündung zu erkranken, als Säuglinge die mit Muttermilch gestillt werden. Muttermilch ist eben der Rolls-Royce unter der Babynahrung. Das kann keine Chemie der Welt überbieten. Zum Glück!